Hansestadt Korbach

Die Hansestadt Korbach ist die Kreisstadt des Landkreises Waldeck-Frankenberg und blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte zurück. Mit einer mittelalterlichen Altstadt und einer modernen Fußgängerzone bietet sie ein breites Angebot für Jung und Alt. Einige interessante Geschäfte und Kaufhäuser laden zum Einkaufen sowie zahlreiche Restaurants und Cafés zum Verweilen ein. Erleben Sie eine moderne Stadt mit vielen Attraktionen umgeben von Natur und Geschichte.

Für Geschichtsinteressierte sind vor allem die größte Goldlagerstätte Deutschlands mit Besucherbergwerk und Goldlehrpfad sowie die zweitälteste fossilführende Erdspalte der Welt mit Überresten von Sauriern und Säugetieren besondere Highlights. Auch die gut erhaltene Stadtmauer, die restaurierte Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern sowie die Burgruine Eisenberg und der mittelalterliche Tylenturm stellen interessante Ausflugsziele dar. Hintergründe und Informationen über diese Besonderheiten der Korbacher Geschichte erhalten Sie im Wolfgang-Bonhage-Museum, dem Korbacher Heimatmuseum.

Die Hansestadt überzeugt jedoch nicht nur durch ihre Geschichte, sondern auch durch ihren Unterhaltungsfaktor und die natürliche Umgebung. Zahlreiche Veranstaltungen wie das Altstadt-Kulturfest, die Kunstnacht, das Freischießen oder der Weihnachtsmarkt sorgen für gute Stimmung in der Stadt. Neben diesen Events bietet Korbach für Naturliebhaber eine beeindruckende Landschaft und Natur in der Umgebung. Besuchen Sie den Naturpark Diemelsee oder den nahe gelegenen Nationalpark Kellerwald-Edersee. Die Wälder, Berge und Seen der Region sind ideal für Wander- und Radtouren oder zum Wasser-Sport. In der kälteren Jahreszeit bietet das benachbarte Waldecker Upland einige Abfahrtspisten und Loipen für Skifahrer und Langläufer. Korbach und seine Umgebung ist also zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reise- und Urlaubsziel.

Weitere Informationen unter: www.korbach.de